Der Verein

Der Saliho Happy Human & Horses e.V. wurde im Dezember 2020 von Alexandra König und sieben weiteren Fördermitgliedern gegründet.

Alexandra König

Mein Name ist Alexandra König und ich leite seit vielen Jahren die Saliho School. Schon als Kind liebte ich Pferde und es war mein großes Ziel, ihre Sprache zu erforschen. Aus dieser Liebhaberei schuf ich viele Jahre später meine Schule, um mein Wissen um die Pferdesprache weiter in die Welt zu tragen. Damit unterstütze ich viele Pferdebesitzer, ihre Pferde besser zu verstehen und ihre Beziehung zu den Tieren zu verbessern. Mit dem Tierschutzverein möchte ich jetzt vor allem den Pferden helfen, die vom Menschen aus Unwissen heraus gefährlich gemacht wurden und dringend psychotherapeutische Betreuung benötigen. Darüberhinaus soll der Verein kostengünstige Bildungsangebote für Pferdebesitzer schaffen, denn auf lange Sicht kann die Situation vieler Pferde nur durch Aufklärung verbessert werden. Das ist meine Vision, die ich mit dem Saliho happy horses and humans e.V. und Ihrer Unterstützung realisieren möchte.

Alfred Geretshauser mit Familie

Mein Name ist Alfred Geretshauser und ich habe Alexandra König und ihre Arbeit vor mehr als 10 Jahren kennengelernt, als unsere Tochter Selina und ihre Stute Sonny in den Kinderunterricht bei ihr gehen durften. Die Art und Weise, wie Alexandra mit Selina gearbeitet hat und welch großartige Entwicklung das Kind und die Stute dabei gemacht haben, hat mich davon überzeugt, dass gerade die Arbeit mit Kindern bzw. die Ausbildung von Kindertrainern ein Bereich ist, in dem man sehr viel bewirken kann. Deswegen möchte ich den Saliho happy horses & humans e.V. unterstützen!

Robert Nehrkorn

Mein Name ist Robert Nehrkorn und mein Weg zum Umgang mit Pferden begann parallel zu meiner beruflichen Tätigkeit als Ingenieur. Dabei wurde mir eine starke emotionale Bindung zu diesen herrlichen Geschöpfen bewusst. Nach Eintritt in den Ruhestand fand mich mein Pferdepartner Kharif, ein jetzt 18-jähriger Araber Wallach. Er ist mein Lehrmeister, nicht nur in der Kommunikation mit Pferden, geworden und zeigt mir den Weg auch als Mensch wieder das zu werden, was alle Lebewesen eigentlich sind: ein Geschöpf der Natur. Ich verdanke meinem Kharif und vielen anderen Pferden, mit denen ich Umgang hatte,  in dieser Beziehung eine Menge. Das versuche ich nun durch meine Mitwirkung in unserem Verein an Pferde zurück zu geben, die unserer Hilfe bedürfen.

Elke Lorenz

Mein Name ist Elke Lorenz und ich bin seit 2015 Schülerin bei Alexandra König in der Saliho School, die ich seit 2019 auch beruflich in unterschiedlichen Bereichen unterstütze. Der neue Verein soll Pferden mit unterschiedlichsten Problemen helfen, damit sie eine Chance bekommen, über einen friedvollen und gewaltfreien Umgang sich vielleicht noch einmal neu finden zu können. Zum anderen liegt der Fokus der Vereinsarbeit darauf, Kindertrainer auszubilden, die Kindern einen gewaltfreien Umgang mit dem Pferd und lebensbejahende Konzepte auf kindgerechte Weise vermitteln können. Beide Ideen hinter dem Saliho happy horses & humans e.V haben mich sehr motiviert, den Verein mit zu gründen und zu unterstützen. Ich freue mich sehr auf die Arbeit! 

Julia Bauer

Mein Name ist Julia Bauer und ich arbeite seit 2015 in der Saliho School mit. Während der letzen fünf Jahre durfte ich so immer wieder Zeuge davon werden, wie sehr Alexandra König mit ihrer Arbeit, bei der das Prinzip „Hilfe durch Selbsthilfe“ eine große Rolle spielt, sowohl den Pferden als auch den Menschen helfen kann, das eigene Leben zu verbessern und lebenswerter zu machen. Aus diesem Grund möchte ich auch den Saliho Tierschutz unterstützen, damit noch mehr Menschen und Pferde diese Chance bekommen können.

Janin Weinkauf

Mein Name ist Janin Weinkauf, ich bin 27 Jahre alt und lebe mit meinem Freund Joost und meinen Mini Shetland Ponys Jacko und Amir in den Niederlanden. Seit meinem Praktikum 2016 in der Saliho School stand ich immer wieder in der Verbinung mit Alexandra und der Schule und darf seit ca. 2 Jahren an Projekten für die Saliho School mitarbeiten. Als dann die Idee zu einem Verein aufkam, wollte ich diesen ebenfalls gerne unterstützen. Alexandras Aufklärung über die Körpersprache und Psyche der Pferde hilft Menschen, ohne Gewalt und mit viel Herz und Achtsamkeit eine wirklich starke Beziehung zu ihrem Pferd aufzubauen. Auch Pferde werden durch den Verein Unterstützung finden und durch Alexandras sanfte Hand zurück zu sich selbst geführt. Jedes Wesen hat es verdient, die Schönheit des Lebens, die sich in ihm selbst wiederspiegelt zu erleben und zu erkennen. Ich freue mich, durch den Verein Saliho Happy Horses and Humans E.V. weitere Menschen und Pferde auf diesem Weg zu unterstützen!

Linda Ziegler

Mein Name ist Linda Ziegler und Tiere begleiten mich eigentlich schon mein ganzes Leben lang und haben mein Herz schon als Kind erobert. Besonders aber faszinierten mich schon immer die Pferde! Durch meine Erfahrungen in der Korrektur verhaltensauffälliger Pferde, die ich seit meinem Besuch der Talentschmiede in der Saliho School 2017 bereits bei dem Umgang mit Pablo lernen durfte, möchte ich den Verein auf diesem Gebiet unterstützen und so auch schwierigeren Pferden eine Chance auf eine Weitervermittlung und ein besseres Leben ermöglichen. Zudem ist es mir auch sehr wichtig, Kindern die Pferde- und Körpersprache, sowie ihr Verhalten näherzubringen und sie für diese feine Verbindung, die mit Pferden möglich ist, zu sensibilisieren und sie in ihrer Entwicklung zu fördern.   

Dr. Lucie Krennwallner

Mein Name ist Lucie Krennwallner. Im Oktober 2019 habe ich das 6-tägige Einsteiger-Praxisseminar bei Alexandra König gebucht und es berührte mich tief, wie Alexandra König die tiefe Verbundenheit von Pferd und Besitzer erspüren und die persönlichsten Themen einer jeder Teilnehmerin aus dem Pferd herauslesen konnte. Ich wusste sofort: ich muss die Intensivausbildung in Dorfreit machen, für mich persönlich und als perfekte Ergänzung und Vertiefung zu meiner Ausbildung zur Craniosacralen Therapeutin und zum „Practioner Masterson Method®“.
Seit Mai 2020 genieße ich es, in Dorfreit unterstützend mit zu helfen, wenn es um technische Dinge und die Vorbereitung englischer Videos und Texte geht. Ich freue mich darauf, der Saliho School auch im Tierschutz zur Verfügung zu stehen. Tierschutz ist mehr als ein Job – traumatisierte Pferde finden bei uns Zuflucht und ich kann mithelfen, Pferde wieder ins seelische, psychische und körperliche Gleichgewicht zu bringen.